Mittwoch, 5. April 2017

Hörbuchrezension: Die Schöne und das Biest

Hallo ☺
Heute habe ich wieder eine neue Hörbuchrezension für euch ❤

Allgemeine Infos:
Das Hörbuch zum Disney-Klassiker zu ''Die Schöne und das Biest'' ist gelesen von Gabrielle Pietermann,und ist in ,,der Hörverlag,, erschienen.Die Hörzeit beträgt ca,. 1h 41 min.
Es kostet 7,99 Euro als Audio-CD (2 CDs)
Hier findet ihr es auf Amazon.

Klappentext:
Die Lesung des Disney-Zeichentrick-Klassikers:
Eine Fee hat den hartherzigen Prinzen Adam zur Strafe in ein Biest verwandelt und mit ihm alle Schlossbewohner in lebende Haushaltsgegenstände. Dieser Bann kann nur durch die Liebe eines Mädchens gebrochen werden. Als sich die schöne und kluge Belle eines Tages in sein Schloss verirrt, denkt das uneinsichtige Biest jedoch überhaupt nicht daran, sich liebenswert zu verhalten. Kann es dennoch rechtzeitig Belles Liebe gewinnen, bevor das letzte Blatt der magischen Rose fällt und die Schlossbewohner für immer verwandelt bleiben?

Zum Inhalt:
,Die Schöne und das Biest, gehöhrt schon immer zu meinen absoluten Lieblingsmärchen !Deswegen gefällt mir der Inhalt natürlich super gut ! Die Charaktere sind einfach so wundervoll ! Besonders die Hauptprotagonistin Belle ist super mutig und liebenswert...Außerdem ist die Geschichte super spannend,auch wenn man sie schon auswendig kennt ! Die Ortswechsel wurden sehr gut dargestellt,und was mir auch super gut gefallen hat war,das die Hintergrundgeräusche leise,aber sehr passend waren.

Zur Sprecherin:
Da die Sprecherin Gabrielle Pietermann,auch die Synchronstimme der Belle in der Realverfilmung ist,konnte ich mir alles wunderbar vorstellen.Für mich ist diese Stimme jetzt einfach Belle.Ich finde es wurde ganz wunderbar gelesen,besonders die Dialoge !

Mein Fazit:
Die Geschichte ist wirklich wunderschön,und in diesem Hörbuch echt ganz toll gelesen ! Eine absolute Riesenempfehlung,auch wenn man das Märchen schon auswendig kennt,denn gerade als Fan ist dieses Hörbuch einfach ein absolutes Muss !
Wertung: 5/5 Sterne

Bis bald,
Lina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen