Dienstag, 14. Februar 2017

Rezension: Die zwei Seiten meines Herzens von Leigh Himes

Hey ☺
Heute habe ich ,,Die zwei Seiten meines Herzens'' beendet,und hier kommt jetzt meine Rezension.Viel Spaß,und ein riesen Dankeschön an den Verlag,für das Rezensionsexemplar !❤


Allgemeine Infos:
Das Buch ,,Die zwei Seiten meines Herzens'' von Leigh Himes,ist am 21.11,2016 im Blanvalet Verlag erschienen,und kostet in Deutschland,als Taschenbuch  9,99 Euro (in Österreich 10,30 Euro),und als E-Book 8,99 Euro.
Hier könnt ihr es auf Amazon kaufen.

Klappentext:
Was wäre eigentlich,wenn... Diese Frage stellt sich Abbey Lahey momentan öfter,was auch daran liegen könnte,dass ihr der Alltag als Mutter zweier Kinder und ihr Job in einer PR-Agentur gerade etwas über den Kopf wachsen. Doch als sie nach einem kleinen Unfall auf einer Rolltreppe wirklich in einem Parallelleben landet und zwar in einem ziemlich luxuriösen-inklusive Mann,dem sie vor Jahren einen Korb gab,der aber immer noch sexy ist - merkt sie schnell,dass das Gras auf der anderen Seite vielleicht gar nicht wirklich grüner ist.Und schon bald muss sie sich entscheiden,auf welche Seite ihres Herzens sie hören will...

Zum Cover:
Mir gefällt das Cover echt richtig gut ! Die Farben sind sehr schön,und am meisten gefällt mir die Schriftart,bzw. die ganze Schriftgestaltung.Außerdem geht das Cover in den Buchrücken über,das sieht echt toll aus !

Zum Inhalt:
Sofort war ich mitten in der Geschichte,und konnte nicht mehr aufhören mit dem lesen.Die Protagonistin wirkt etwas unsicher,ist mir aber sehr schnell,sehr doll ans Herz gewachsen.Die Grundidee zu der Geschichte war echt toll,und wurde super umgesetzt ! Jede Seite im Buch war irgendwie wichtig,und trug zur Geschichte bei,es ist also nicht so,als hätte man etwas weglassen sollen.Die Charaktere wurden recht gut beschrieben,aber die Protagonistin hat eher ihre Umgebung,und ihre Taten geschildert.Also der Inhalt hat mir im großen und ganzen gut gefallen !

Zum Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist auf jedenfall gut,und besonders gern mochte ich,das die Geschichte in der Ich-Perspektive,aus der Sicht der Hauptprotagonistin erzählt wird.Was mir aber leider nicht ganz so gefallen hat,waren die Kapitellängen.Es viel mir etwas schwer,mitten im Kapitel aufhören zu müssen,weil die Kapitel echt lang sind,aber so groß stört das nicht.

Mein Fazit:
Ich fand das Buch echt toll,und die Geschichte hat mich sehr gefesselt.Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm,und ich könnte mir durchaus vorstellen,mehr von ihr zu lesen.Es ist eine romantische,schöne Geschichte,die ans Herz geht,und einen zum Lachen bringt !
Wertung: 4/5 Sterne

Bis bald,
Lina


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen